TERRE DES FEMMES Städtegruppe Leipzig


Hinterlasse einen Kommentar

„WE WANT SEX“ am Internationalen Frauentag

Am 8. März ist Internationaler Frauentag – ein toller Anlass, sich von den couragierten Frauen vergangener Aufstände inspirieren zu lassen. Aus diesem Grund möchten Ihnen das Interkulturelle Konversationscafé und die Terre des Femmes-Städtegruppe Leipzig den Film „We want Sex“ präsentieren. Denn: Der Geschlechterkampf an sich ist zwar nicht vergnüglich, aber es ist ein Vergnügen, auf das bereits Erreichte zu blicken.

Kurzinhalt:

Wenn Rita (Sally Hawkins) und ihre Kolleginnen im britischen Ford-Werk Dagenham häufig nur in Unterwäsche bekleidet arbeiten, hat das selbst Ende der 60er wenig mit der anrollenden Sexwelle zu tun, sondern vielmehr mit der unerträglich heißen und stickigen Luft in der Fabrikhalle. Bald platzt den Arbeiterinnen endgültig der Kragen. Angeführt von der beherzten Rita treten die Frauen in Streik: bessere Arbeitsbedingungen und „equal pay“ – gleicher Lohn für gleiche Arbeit – so ihre simplen, aber prägnanten Forderungen. Doch von der Konzernleitung und bald auch ihren Ehemännern schlägt den Frauen heftiger Widerstand entgegen. Da trifft von unerwarteter Seite Schützenhilfe ein: Kerle, zieht euch warm an, London, wir kommen!

Nach seinem Kinohit KALENDER GIRLS setzt Nigel Cole wieder auf typisch britischen Humor und jede Menge Charme: Golden-Globe-Gewinnerin Sally Hawkins führt in der Rolle der couragierten Rita eine illustre Darstellerinnenriege an, die so unwiderstehlich agiert, dass die Leinwand förmlich vibriert und die wahre Geschichte der Arbeiterinnen von Dagenham in ihrer historischen Bedeutung beeindruckend in Szene gesetzt wird. (http://www.tobis.de/film/we-want-sex)

WE WANT SEX EQUALITY! JEDER TAG IST FRAUENTAG!

Was? Filmvorführung „We want Sex“, GB, 2011

Wann? Freitag, 8. März 2013, 18 Uhr

Wer? Interkulturelles Konversationscafé, TDF-Städtegruppe Leipzig

Wo? Interkulturelles Konversationscafé, Emilienstraße 17, 04107 Leipzig Tram 10/11 (Haltestelle Hohe Straße) oder Tram 2/9/16 (Haltestelle Bayrischer Bahnhof)

Infos? http://www.konversationscafe.de

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Weltweiter Tanz gegen Gewalt an Frauen: One Billion Rising

Eine von drei Frauen auf diesem Planeten wird im Laufe ihres Lebens geschlagen oder vergewaltigt. Das sind eine Milliarde Frauen, denen Gewalt angetan wird.

Am 14. Februar 2013 lädt der V-Day eine Milliarde Menschen weltweit dazu ein, auf die Straße gehen, zu tanzen und sich zu erheben, um das Ende dieser Gewalt zu fordern. Damit setzen wir ein Zeichen der kollektiven Stärke und der globalen Solidarität. Auch Du kannst an diesem Tag tanzen oder einfach dabei sein. Der 14. Februar könnte eine Revolution werden!

OBR_Flyer_back

Auf allen Kontinenten finden am 14. Februar Aktionen statt, organisiert von kleinen und großen Frauengruppen. Der Aufruf wird unterstützt von bekannten Frauen wie der Rapperin Sookee oder der Schauspielerin Jane Fonda. In der BRD gibt es (Flash Mob-)Veranstaltungen in Kiel, Magdeburg, Braunschweig, München – um nur einige wenige Städte zu nennen – und auch auf dem Leipziger Marktplatz.

Der hiesige halbstündige Tanz wird organisiert von Frauen für Frauen e.V., Frauenkultur e.V., Lebenszeiten e.V., dem Referat für Gleichstellung der Stadt Leipzig und Timbre.

Zwei kostenfreie Tanz-Übungsstunden werden am 8.2. um 19.30 Uhr sowie am 9.2. um 11.30 Uhr von Nia&more angeboten. Um vorherige telefonische Anmeldung unter 0341/ 993 94 54 wird gebeten.

STRIKE! – DANCE! – RISE!
Let us dance to end the violence. Let us shake the earth into awareness

Wann? Donnerstag, 14.Februar 2013, 17 – 17.30 Uhr

Wo? Leipzig, Marktplatz

Infos? http://www.onebillionrising.de

fly_OBR_Seite_1